Finanzierung 2: Umschuldung


Hausbau erfolgt – Finanzierung läuft- Anschlussfinanzierung rückt näher!!!

Hier erhalten Sie erste wichtige Informationen Ihrer UMschuldung auf einen Blick.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Welche Möglichkeiten der Umschuldung gibt es? Lohnt sich eine vorzeitige Anschlussfinanzierung? Wann ist erstmalig eine Umschuldung des Baudahrlehens möglich? Das Haus ist gebaut, Sie sind in Ihr Traumhaus eingezogen und die Finanzierung läuft optimal. Das Thema Hausfinazierung ist damit allerdings noch nicht endgültig erledigt. In der Regel stellt sich die Frage nach einer günstigen und optimalen Finanzierung nach 10 Jahren erneut. Solange sollten Sie nicht warten! Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten auch die Anschlussfinanzierung sicher zu planen und zu gestalten. Üblicherweise erfolgt eine Umschuldung mittels eines Forward- Darlehens.
  • Welche Voraussetzungen müssen für eine Umschuldung bzw. eine Anschlussfinanzierung gegeben sein? Fallen durch eine frühe Umschuldung Bereitstellungszinsen für das Darlehen an? Ist das Darlehen im Grundbuch abgesichert, kann ein Forward- Darlehen für sämtliche Umschuldungs- und Baufinanzierungszwecke genutzt werden unter Beachtung der jeweiligen Mindestdarlehensssumme, die die einzelnen Banken unterschiedlich festlegen.  Endet Ihr aktuelles Darlehen in 12 bis maximal 60 Monaten, können Sie sich mittels eines Forward- Darlehens schon heute gegenwärtig günsitge Zinsen sichern, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung aufgrund der frühzeitigen Ablösung zahlen zu müssen.
  • Welche juristische Ausgestaltung hat ein Forwarddalehensvertrag? Welche Alternative stehen einer Anschlussfinanzierung gegenüber? Bei der Entscheidung für die Umschuldungsmethode des Forwarddarlehens sollte Sie sich darüber im Klaren sein, das es sich um einen juristisch verbindlichen Vertrag handelt, auch wenn die Leistungen aus dem Vertrag eventuell erst in 60 Monaten geleistet werden. Sollten die aktuellen Zinsen beispielsweise zum Ablauf der 60 Monate doch günstiger sein, als wie im Forwarddalehensvertrag festgeschrieben, können Sie den Vertrag nicht einfach rückgängig machen, ohne eine Entschädigungszahlungen leisten zu müssen.
  • Welche Anschlussfinanzierungslösung ist auf Sie individuell abgestimmt? Gibt es Einflussmöglichkeiten auf die Vertragsgestaltung? Bei der Umschuldung Ihres Darlehens gilt stets zu beachten, das Sie eine auf Sie persönlich maßgeschneiderte Finanzierung achten? Groß beworbene Angebote erscheinen oft nur auf den ersten Blick attraktiv zu sein. Lassen Sie sich von einem Finanzierer stets Ihre ganz eigene, auf Sie zugeschnittene Finanierung kalkulieren. Insbesondere die Laufzeit sollten Sie gesondert betrachten.
  • Welche Kündigungsrechte haben Sie? Welche Vor- Nachteile verbirgen Sich hinter einer Anschlussfinanzierung?
  • Kommen bei der Umschuldung zusätzliche Kosten auf Sie zu? Wie erfolgt die Umtragung im Grundbuch? Bei der Umfinanzierung entstehen auch Kosten und Gebühren; wie hoch diese Kosten ausfallen, ist davon abhängig zu welchem Zeitpunkt das Darlehen abglöst wird und welche Darlehenssumme im Anschluss noch finanziert werden muss. Insofern ein Wechsel des Kreditinstitutes erfolgt, ist auch eine Umtragung im Grundbuch notwendig.
  • Im Finanzierungsseminar II werden auch die aktuellen Bauzinsen dargestellt und anhand einiger Berechnungsbeispiele zeigen wir Ihnen, in welchen Fällen sich eine Umschuldung lohnt und zu welchem Zeitpunkt eine Anschlussfinanzieurung wirtschaftlich sinnvoll ist.

Jetzt anmelden

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)
© Copyright Hausbau Hilfe Info - by Stefan Rick