Restwertmethode


Restwertmethode

Die Restwertmethode dient dazu den aktuellen Wert eines Gebäudes zu ermitteln. Eine von Finanzämtern sehr oft angewandte Methode. Diese Berechnungsart gestaltet sich als sehr einfach aber auch nachteilig für den Hausbesitzer. Man berechnet lediglich: Bodenwert + Kaufpreis = Gebäudewert. Sollte der Hausbesitzer die Immobilie unter einstigen günstigen Umständen wie beispielsweise einer Zwangsversteigerung erworben haben, reduziert sich der Gebäudewert drastisch für ihn, da der Bodenwert in voller Höhe vom Kaufpreis abgezogen wird und damit ein niedrigerer Gebäudewert einhergeht.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)
© Copyright Hausbau Hilfe Info - by Stefan Rick