Router, AV-Receiver, Netzwerkspeicher


Eine gute Hausautmatisierung sollte neben dem Bussystem und der Licht/Jalousie/Heizung/Stromsteuerung auch weitere wichtige Komponenten zur Vervollständigung berücksichtigen. Auf dieser Seite werden ein paar Gedanken (Vor-/Nachteile) zu verfügbaren Routern, AV-Receivern und Netzwerkspeichern diskutiert.

Der Router – z.B. Fritzbox 7390

sollte können: VPN, DynDns, Portweiterleitung, Verwaltung mehrerer Telefonnummern, Übersicht der Netzwerkgeräte (auch WLAN) mit aktiv / inaktiv Status, Gigabit LAN-Anschluss

Vorteile: Zugriff auf Steuerung von Außerhalb, Anwesenheitssteuerung über aktive WLAN-Liste (Handy im Haus -> Anwesend), Türsprechanlage mit eigener Telefonnummer, Erweiterung des FritzBox Systems über Freetz (Firmware mit sehr vielen Konfigurationsmöglichkeiten)

AV-Receiver – z.B. Denon 1713

Für die Steuerung von Fernsehen und HiFi sollte der AV-Receiver entweder auch über das lokale Netzwerk angeschlossen sein oder (bei Steuerung über IR) über definierte Zustände verfügen. Ein AV-Receiver, der dabei z.B. nur die Eingangsquellen über eine Taste durchschaltet und nicht konkret auf ein Eingangssignal eingestellt werden kann, eignet sich daher nicht.

Netzwerkstorage NAS – z.B. Synology Diskstation

Ich persönlich habe mit Synology sehr gute Erfahrungen gemacht, da diese eine sehr gute und übersichtliche Steuerung mitbringen. Fertige Module wie z.B. der Logitech-Media-Server oder das Surveillance Center (Kameraüberwachung und Aufnahmesteuerung) sowie einfache Backupsteuerung (USB oder über Amazon AWS) lassen eine vielfältige Nutzung und einfache Konfiguration zu.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)
© Copyright Hausbau Hilfe Info - by Stefan Rick