Konstantdarlehen


Das sogenannte Konstant-Darlehen ist eine spezielle Form einer Bau- oder Immobilienfinanzierung. Das Baudarlehen wird mit einem Bausparvertrag gekoppelt.  Das heißt, es erfolgt eine Abstimmung zwischen Bausparsumme, Darlehens-Betrag und den monatlichen Zahlungen. Ziel ist die Garantie einer bis zu Ende der Laufzeit gleichbleibende Darlehensrate.
Das klassische Konstant-Darlehen ist zunächst als Voraus-Darlehen zu sehen, da vorerst „lediglich“ die Zinsen gezahlt werden. Zum gleichem Zeitpunkt erfolgt der Abschluss eines Bausparvertrages in gleicher Höhe. Der Bausparvertrag wird so bespart, dass z.B. nach 10 Jahren das ganze Guthaben sowie das Bauspardarlehen zugeteilt werden kann. Mit dieser Summe wird der ursprünglich aufgenommene Kredit zurück gezahlt. Sie beginnen nun mit der Rückzahlung des Bauspardarlehens.

Vorteile des Kombinationsmodells:

  • Kein Risiko zur Zinsänderung/ Zinsfestschreibung über die gesamte Laufzeit
  • Unbegrenzte Sondertilgungsmöglichkeiten nach Zuteilung des Bausparvertrages
  • Staatliche Förderungen möglich

Nachteile des Kombinationsmodells:

  • Abschlussgebühren beim Bausparvertrag
  • Detailierter Konditionsvergleich bei Bausparkassen notwendig
  • Gefahr von notwendigen Zwischenfinanzierungen bei unplanmäßiger Zuteilung des Bausparvertrages

In einer persönlichen Beratung prüfen wir gern, ob ein solches Konstant-Darlehen zu Ihnen passt, klären Sie über Vor- und Nachteile auf und erstellen Ihren  individuellen Finanzierungsplan! Nutzen Sie JETZT die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Beratungstermin

 

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0 (from 0 votes)
© Copyright Hausbau Hilfe Info - by Stefan Rick